Möllhovenschule

„Is dat Kunst- oda kann dat wech (Upcycling) “

Man könnte meinen, dass sich der OGS Raum zur Müllhalde von Alltagsmaterialien entwickelt hat, aber es kommt anders als gedacht…

 

Die OGS hat über Wochen Alltagsmaterialien wie z.B. Kartons, Toilettenpapier Rollen, leere Shampoo Flaschen, alte Zeitungen etc. gesammelt und aus der Bauecke ein Materiallager erstellt.

Nach dem Einstieg konnten sich die Kinder selbst in Kleingruppen oder in Einzelarbeit zusammensetzen und eigene Ideen entwickeln. Sie haben sich eigenständig von dem Material inspirieren lassen und somit angefangen, ihre Ideen umzusetzen. 4 Tage lang war der OGS eine kreative Werkstatt und es sind unterschiedliche Konstruktionen, Gebäude, Figuren und Gegenstände entstanden. Alle Kinder waren mit Begeisterung am Werkeln und jedes Kind war individuell an einem oder auch an mehreren Projekten beteiligt.

Nach einer kreativen Bauphase, haben die Kinder eine Kunstgalerie im Gruppenraum erstellt, wo sie ihre Kunstwerke erst einmal den anderen Kinder präsentieren konnten. Die selbst erschaffene Kunstgalerie wurde zum Abschluss der gesamten Projektwoche dann auch für die Eltern geöffnet.

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum